Über uns ...       
 


 

 
 

Was sind eigentlich Freikirchen?

 
 

 

 
 


 

 


 

 


 


 


 


 


 


 

 
 

Ausrichtung BFP

 


 

Präses Justus
Interview mit Idea.de

 


 


 

Evangelische Freikirche
Die Christus Kirche Dörpen (CKD) ist eine Freikirche mit evangelischem Glaubensbekenntnis.
Sie gehört zum Bund Freikirchlicher Pfingstgemeinden (BFP). Der BFP ist wie die Großkirchen durch die Bundesrepublik Deutschland als Körperschaft des öffentlichen Rechts (K.d.ö.R.) anerkannt.

Bibel als Grundlage
Die CKD ist eine bibelgläubige Gemeinde. Jesus Christus und sein Erlösungswerk ist das Zentrum unserer Verkündigung. Wir vertreten keine Sonderlehre und betonen keine biblische Aussage auf Kosten der Gesamtaussage der Bibel.

 

Bunte Gottesdienste
Wir wünschen uns lebendige und authentische Gottesdienste, die relevant für unser alltägliches Leben sind. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Verkündigung von Gottes Wort sowie der Anbetung Gottes, in der wir durch Lieder und Gebete Gott in den Mittelpunkt stellen wollen.

 

Eine Kirche unter vielen
Als CKD sehen wir uns, zusammen mit vielen unterschiedlichen Kirchen, als kleiner Teil des weltweiten Leibes Jesu Christi.
Wir glauben, dass viele christliche Kirchen ihre Berechtigung haben und wollen sowohl von anderen lernen als auch unseren Beitrag einbringen.
Aus diesem Grund steht der BFP in Zusammenarbeit mit vielen Kirchen und Gemeinden, um gemeinsam die Kirchenlandschaft zu prägen. Wir arbeiten mit in der Evangelischen Allianz und sind Mitglied der Vereinigung evangelischer Freikirchen (VEF) und Gastmitglied in der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen (ACK).

Pfingstkirche
Die CKD gehört zur Pfingstbewegung, die um 1900 begann und heute mehr als 500 Millionen Menschen weltweit zählt.
Ihr besonderes Anliegen ist es, den Artikel des Glaubensbekenntnisses: "Ich glaube an den Heiligen Geist" für die Praxis immer wieder neu zu entdecken.

 

 

 

 

 

 

153972